Anreise

Alle Wege führen nach Sylt

Wobei streng genommen gibt es eigentlich nur einen Weg: Der Hindenburgdamm verbindet die nordfriesische Insel Sylt bereits seit über 90 Jahren mit dem Festland von Schleswig-Holstein. Er ist insgesamt 11,3 km lang von denen 8,1 km durch das Wattenmeer führen. Allein die Fahrt über den ist schon ein erster Kurzurlaub für das Auge, wenn sich die Landschaft des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer zu Ihrer Linken und Rechten erstreckt. Aber auch die Anreise mit dem der Fähre von Dänemark oder der Flug auf Deutschlands schönste Nordseeinsel sind ein Erlebnis.

Bahn

Zug um Zug auf die Insel

Die Deutsche Bahn fährt Sie von allen deutschen Bahnhöfen mit teilweise nur einem Umstieg in Hamburg direkt nach Westerland – von hier aus kommen Sie mit dem Bus in alle Sylter Ortsteile.

Autozug

Obenauf mit dem PKW

Nehmen Sie Ihr Auto mit nach Sylt – der Sylt-Shuttle der Deutschen Bahn und der RDC machen es möglich. In rund 40 Minuten bringt der Autozug Sie von Niebüll über den Hindenburgdamm nach Westerland.

RDC
Flugzeug

Punktlandung in GWT

Zack. Schon da! Von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, München, Nürnberg, Stuttgart oder Zürich bringen mehrere Airlines Sie in null Komma nichts nach Sylt. Alleine der Landeanflug hier ist schon etwas Besonderes.

Syltfähre

Fährlässlich über Dänemark

Einmal „God dag“ bei unseren dänischen Nachbarn, bevor es dann „Moin Sylt“ heißt. Beinahe stündlich pendelt die Syltfähre zwischen der dänischen Insel Rømø und dem Hafen von List und nimmt Sie und Ihr Auto gerne mit.